Author Archives: till

Rassistische Straßennamen in Berlin: Stimmen von Aktivist_innen

Vereine und Verbände der Black Community in Deutschland setzen sich seit Jahren für die Umbenennung kolonialer Straßennamen zu Ehren afrikanischer bzw. Schwarzer Persönlichkeiten ein. Dem steht die Ignoranz der mehrheitlich weiß-deutschen Anwohner_innen und Lokalpolitik_erinnen entgegen. Selbst Straßennamen mit rassistischen Fremdbezeichnungen wie Berlins M-Straße, die auf die Zeit des brandenburgischen Versklavungshandels zurückgeht, werden von ihnen verteidigt.

Read More

Vorstellung der Initiative zur Umbenennung der M-Straße

Einladung zur Sitzung der AG Geschichte der Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Mitte 29.1. um 18 Uhr: Vorstellung der Initiative zur Umbenennung der M-Straße Nach der Vorstellung der weißen Anwohnerinitiative „Pro Mohrenstraße“ in der AG Geschichte der BVV Berlin-Mitte (die Hauptargumente finden sich im ND-Artikel „Der Mohr ist unschuldig“ ) Ende letzten Jahres hat nun am 29.1.2015 um

Read More

Ulrike Hamann: „Das M-Wort“

Über das M.-Wort wurde schon vieles publiziert. Hier ein nicht mehr ganz aktueller, aber dennoch sehr lesenswerter Artikel von Ulrike Haman, die nicht nur auf die Begrifflichkeiten des Wortes Bezug nimmt, sondern auch Verbindungen zu den langjährigen Umbenennungsdebatten schlägt. Erschienen ist der Artikel in: Adibeli Nduka-Agwu, Lann Hornscheidt (Hg.) Rassismus auf gut Deutsch: Ein kritisches Nachschlagewerk

Read More